e r t r a g s b e d i n g u n g e n  
1. Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Als Kunden an Dolphins Network Systems gelten juristische oder natuerliche Personen, welche von Dolphins Network Systems im Rahmen eines Dienstleistungsvertrages Dienstleistungen beziehen.
  2. Integrierende Bestandteile des Dienstleistungsvertrages sind: die vorliegenden Allgemeinen Dienstleistungsbedingungen die aktuellen Preislisten fuer die Dolphins Network Systems allfaellige weitere schriftliche Vereinbarungen.
  3. Der Kunde verpflichtet sich ferner, die fuer den von ihm herbeigefuehrten Daten- und Informationsaustausch geltenden kantonalen und eidgenoessischen rechtlichen Bestimmungen des Datenschutzes, des Fernmeldewesens und des Urheberrechtes einzuhalten.
2. Beginn, Dauer und Beendigung des Dienstleistungsvertrages

  1. Der Dienstleistungsvertrag mit dem Kunden kommt zustande bzw. Dolphins Network Systems ist erst dann gebunden, wenn die erste Zahlung fuer die Rechnungsperiode Verbucht werden konnte.
  2. Der Dienstleistungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen, anderslautende schriftliche Vereinbarung vorbehalten.
  3. Jede Vertragspartei kann den Dienstleistungsvertrag auf Ende Rechnungsperiode per Email aufloesen, erstmals jedoch auf Ende der im Dienstleistungsvertrag zwischen den Parteien festgelegten Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.
  4. Aus wichtigem Grund kann Dolphins Network Systems den Dienstleistungsvertrag jederzeit mit sofortiger Wirkung aufloesen.
3. Pflichten von Dolphins Network Systems

  1. Dolphins Network Systems erbringt die vereinbarten Dienstleistungen im Rahmen der ihr zur Verfuegung stehenden finanziellen und personellen Ressourcen gemaess dem aktuellen Stand der Technik. Dolphins Network Systems kann keine Gewaehr fuer die ununterbrochene und korrekte Erbringung der Dienstleistungen uebernehmen. Bei Stoerungen im Bezug und der Nutzung von Dienstleistungen steht dem Kunden lediglich das Recht auf Ruecktritt von diesem Vertrag, innerhalb der festgelegten Kuendigungsfristen zu, sofern er Dolphins Network Systems ueber die Stoerung umgehend informiert und zur Behebung zweimal eine angemessene Frist angesetzt hat. Angekuendigte Unterbrechungen der Dienste, insbesondere infolge von Wartungsarbeiten der PTT gelten nicht als Stoerungen. Insbesonder die wahrung des Datenschutz, kein Verkauf der Email Adressen, Offenlegung der Adressen nur auf Gerichtlichen Beschluss, Schutz vor Massenmails.
  2. Die Dienstleistungen stehen dem Kunden grundsaetzlich waehrend 24 Stunden und 7 Tage pro Woche zur Benutzung offen, anderslautende Vereinbarung und Stoerungen technischer Art, welche zur Beeintraechtigung der Dienstleistungen fuehren, vorbehalten.
4. Pflichten des Kunden

  1. Der Kunde verpflichtet sich, Dolphins Network Systems sofort ueber ihm zur Kenntnis gelangende Maengel, Stoerungen oder Nicht-Verfuegbarkeit von Dienstleistungen oder Anlagen sowie insbesondere ueber rechts- und vertragswidrige Verwendung der Dienstleistungen durch ihn, seine Mitarbeiter oder von ihm beigezogenen Dritten sowie durch nicht autorisierte Dritte zu informieren.
5. Gebühren

  1. Die Verguetung fuer die von Dolphins Network Systems dem Kunden zur Verfuegung gestellten Dienstleistungen richtet sich nach den jeweils aktuellen Preislisten von Dolphins Network Systems. Dolphins Network Systems kann die Gebuehren jederzeit, insbesondere aber im Falle geaenderter Gestehungskosten oder grosser Beanspruchung einer Adresse unter Einhaltung einer Ankuendigungsfrist von 30 Tagen schriftlich auf Monatsende anpassen. Verbesserungen des Dienstleistungsangebotes unter Beibehaltung der Gebuehren sowie Gebuehrenreduktionen koennen von Dolphins Network Systems auch mit einer kuerzeren Ankuendigungsfrist auf Monatsende in Kraft gesetzt werden.
  2. Die Gebuehren werden dem Kunden jaehrlich per Email in Rechnung gestellt. Die Gebuehren sind jeweils im voraus, netto zu bezahlen. Es ist die auf der Rechnung genannte Bankverbindung vom Kunden fuer seine Zahlungen zu verwenden. Aus der Zahlung allfaellig zu Lasten von Dolphins Network Systems gehen Spesen der Bank und Post werden dem Kunden mit der naechsten Gebuehrenrechnung zusaetzlich in Rechnung gestellt.
6. Haftung

  1. Dolphins Network Systems bemueht sich im Rahmen ihrer personellen und finanziellen Moeglichkeiten um die einwandfreie Qualitaet der angebotenen Dienstleistungen.
  2. Soweit gesetzlich zulaessig, schliesst Dolphins Network Systems jede Haftung fuer direkte und indirekte bzw. Folgeschaeden als auch fuer die von ihr zur Vertragserfuellung eingesetzten Hilfspersonen aus. Dolphins Network Systems lehnt jede Haftung ab, wenn die Dienstleistungen durch hoehere Gewalt verhindert wurden, dasselbe gilt fuer jeden anderen Hinderungsgrund, welcher unabhaengig vom Willen der Dolphins Network Systems eintritt (Unterbrechung der Dienstleistung durch soziale Konflikte, Schaeden, welche durch Naturkraefte oder verschuldete oder unverschuldete Maengel des von der PTT zur Verfuegung gestellten Uebermittlungsmaterials verursacht wurden oder Komplikationen infolge Aenderungen der Zweckbestimmung einer Leitung durch die PTT).
  3. Der Kunde kann fuer alle Schaeden, welche bei Dolphins Network Systems oder Dritten durch seine Benutzung der Dolphins Network Systems Dienstleistungen entstehen, zur Verantwortung gezogen bzw. haftbar gemacht werden. Im Falle einer Geraetebenutzung durch den Kunden, seiner Mitarbeiter oder durch von ihm vertraglich beigezogene Dritte sowie durch Dritte, welche ohne Autorisierung von Dolphins Network Systems ueber die EDV-Anlage des Kunden zu den Dolphins Network Systems Zugang genommen haben, kann Dolphins Network Systems zudem die Konnektivitaet zum Kunden ohne Ankuendigung sofort unterbrechen.
7. Schlussbestimmungen

  1. Diese Allgemeinen Dienstleistungsbedingungen sowie die oben in Ziffer 1.2 erwaehnten Dokumente regeln in Verbindung mit dem Dienstleistungsvertrag abschliessend die Rechte und Pflichten zwischen Dolphins Network Systems und dem Kunden.
  2. Im Falle von Widerspruechen zwischen verschiedensprachigen Versionen der einzelnen Vertragsdokumente ist einzig die deutschsprachige Version massgebend.
  3. Gerichtsstand ist Zuerich-Stadt. Dolphins Network Systems ist berechtigt, den Kunden an seinem Sitz bzw. Domizil zu belangen. Dieser Vertrag und seine integrierenden Vertragsbestandteile unterstehen dem Schweizerischen Recht.

[home] [info] [kontakt] [anmeldung] [service]

Copyright © 2012 by Interway Network Systems AG